„Geh Deinen Weg“. Fussball-Werbekampagne zur Integration

(Foto: © Friedhelm Schulz/ Friedrichson Pressebild)

Berlin, 13.9.2012. Die neue Integrationskampagne „Geh Deinen Weg“, wurde am Donnerstag vorgestellt im Bundeskanzleramt von Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration Maria Böhmer (CDU), der Bayern-Präsident und Vorstand der Deutschland Stiftung Integration, Uli Hoeneß, Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Reinhard Rauball (SPD), Präsident Deutsche Fußball-Liga und Wolfgang Fürstner, Vorstandssprecher und Gründer der Deutschlandstiftung Integration. (Foto: © Friedhelm Schulz/ Friedrichson Pressebild)

Der Aktionstag „Geh Deinen Weg“ am Samstag, 15.9.2012, in Dortmund wird getragen von der Deutschen Fussball Liga GmbH – und „ohne Ausnahme“, betonte Uli Hoeneß in der Pressekonferenz, von den 18 Bundesliga-Clubs.  Alle 18 Trikot-Sponsoren der Bundesligisten unterstützen die Aufmerksamkeitskampagne zur Integration und einem friedlichen Miteinander.

Alle Bundesliga-Vereine verzichten am 3. Spieltag auf ihre übliche Trikot-Werbung und werben stattdessen für Integration: für die Initiative „Geh Deinen Weg“. Das Ziel ist, alle Menschen unterschiedlicher Herkunft zu motivieren, ihre Chancen in Deutschland zu nutzen.

In rund 26.000 Fußballvereinen in Deutschland gibt es eta 1,3 Millionen Mitglieder mit Migrationshintergrund. Das heißt, mehr als 19 Prozent der 6,7 Millionen DFB-Mitglieder haben einen Migrationshintergrund. Die Spieler der Bundesliga stammen aus 66 Ländern.

Kanzlerin Angela Merkel ist Schirmherrin der Deutschlandstiftung Integration, die die Aktion „Geh Deinen Weg“ durchführt. Merkel findet:  „Fußball ist ein echter Integrationsmotor!“ Sie wird sich vor dem Anpfiff des Spiels um 15.30 Uhr mit Nachwuchsspielern der Jugendmannschaften von Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen treffen. Danach verfolgt sie das Spiel im Stadion. Sport und insbesondere der Fußball seien bestens geeignet, Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammenzubringen, sagte Merkel.

Die Deutschlandstiftung Integration (DSI) will mit ihren Partnern noch mehr Menschen mit Migrationshintergrund dabei unterstützen, ihre Fähigkeiten zu nutzen. Damit will sie einen Beitrag zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund leisten. Unter dem Dach der Initiative steht auch ein Stipendienprogramm, das im Oktober 2012 starten soll. Zusammen mit einem Mentorenprogramm soll es junge und engagierte Menschen auf ihrem Bildungs- und Berufsweg begleiten. (Franziska Sylla, andere Quellen, 14.9.2012, 14.28)

Hier gibt es das Video der Kampagnenvorstellung mit Uli Hoeneß und der Bundeskanzlerin Merkel vom 13.9.2012: http://www.bundesregierung.de-geh-deinen-weg.html

(LÄ syl, 11.3.2014)


die Anhänge zu diesem Post:


Berlin. Initiative „Geh Deinen Weg“.

(Foto: © Friedhelm Schulz/ Friedrichson Pressebild)
Berlin. Initiative „Geh Deinen Weg“.



Kommentare nicht erlaubt.