Lesbisch-schwules Stadtfest Berlin am 20. / 21. Juni

Pressemitteilung

Jedes Jahr zeigt die LGBT*-Szene bei dem gigantischen Freiluftvergnügen rund um den Nollendorfplatz wie man gemeinsam Spaß hat.

Das Lesbisch-schwule Stadtfest feiert im Jahr 2015 sein 23jähriges Jubiläum. Mit weit über 350.000 Besuchern aus der ganzen Welt ist es unangefochten das größte Event seiner Art.

Snacks, Drinks, die Musik von fünf Bühnen und Stimmung sind mit Sicherheit wieder vom Feinsten.

Über 100 Projekte aus dem In- und Ausland, Organi­sationen und Parteien nehmen teil und machen es zum größten Schaufenster der Community!

Die Termine:

  • Rathaus Schöneberg zeigt Flagge!

Zum 20. Mal werden in diesem Jahr vor dem Schöneberger Rathaus die Regenbogenfahnen anlässlich des Lesbisch-schwulen Stadtfestes und des Christopher-Street-Days wehen!

Flaggen hissen: Donnerstag, 18. Juni um 13 Uhr

am Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz

 

Ökumenischer Gottesdienst

Zur Eröffnung des 23. Lesbisch-schwulen Stadtfestes.

Predigt: Superintendent Pfarrer Burkhard Bornemann

Freitag, 19. Juni um 19.30 Uhr

Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1

 

23. Lesbisch-schwules Stadtfest Berlin am 20. / 21. Juni

 Das Fest der Liebe – Gleiche Rechte für Ungleiche!

 Samstag, 20. Juni von 11 Uhr bis 24 Uhr

Sonntag, 21. Juni von 11 Uhr bis 22 Uhr

 

  • Klaus Wowereit und Elisabeth Ziemer eröffnen das Stadtfest

 auf der Hauptbühne Eisenacher- / Ecke Fuggerstraße

Samstag, 20. Juni um 16.30 Uhr

http://stadtfest.berlin/de/grusswort_zum_lesbisch_schwulen_stadtfest_berlin.html

 

 

 



Kommentare nicht erlaubt.