August der Schaefer. Wölfe mitten im Mai

August, der Schäfer, hat Wölfe gehört, (von Franz-Josef Degenhardt)
Wölfe mitten im Mai
– zwar nur zwei –
doch der Schäfer, der schwört,
sie hätten zusammen das Fraßlied geheult,
das aus früherer Zeit,
und er schreit,
und sein Hut ist verbeult.
Schreit: „Rasch, holt die Sensen, sonst ist es zu spät.
Schlagt sie tot, noch ehe der Hahn dreimal kräht.“
Doch wer hört schon auf einen alten Hut
und ist auf der Hut – und ist auf der Hut.

Immer wieder bewegend: Das Lied von Degenhardt, hier der Text, hier das Lied zu hören.

 

Es ist kein Kampflied, aber sicher voller Tapferkeit. (Bemerkung Sylla)



Kommentare nicht erlaubt.