Posts mit Schlüsselwort ‘DDR’

Stani´s Kommentar: Von der DDR doch noch was lernen?!

30. März 2016

In der DDR wurden sie respektlos „Latscher“ oder „Strassenköter“ genannt:

Die Männer der Volkspolizei-Patrouillen. Sie waren keine Denunzianten,

sondern sichtbare Sicherheit. Die gibt es heute kaum. Das wissen vor allem

die Langfinger aus dem rumänischen Raum.

Auch kannte man früher in Miethäusern den Hausobmann und das

Hausbuch, in das Besucher eingetragen wurden.

Heute sind staatliche Strukturen suspekt.

Man hat sich befreit – weitgehend auch von den

Staatsbürgerpflichten.

Stani 29.3.16

Lothar Bisky verstorben

14. August 2013
9. Parteitag der Partei "Die Linke/PDS", 3. Tagung, Dresden 10.12.2005, Kongresszentrum Maritim. Foto: PDS-Vorsitzender Lothar Bisky.

(Foto/Archiv: Friedhelm Schulz/Friedrichson Pressebild: 9. Parteitag der Partei „Die Linke/PDS“, 3. Tagung, Dresden 10.12.2005, Kongresszentrum Maritim. Foto: PDS-Vorsitzender Lothar Bisky.)

Lothar Bisky ist mit 71 Jahren verstorben. Er war Vorsitzender der Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS) von 1993 bis 2000 und 2003 bis 2007. Nach der Fusion mit der westdeutschen WASG führte er von 2007 bis 2010 die neugegründete Partei „Die Linke“ zusammen mit Oskar Lafontaine. Von 2005 bis 2009 war der sozialistische Politiker aus der DDR Mitglied des Deutschen Bundestages. Danach arbeitete er als Europaabgeordneter von 2009 bis zu seinem Rücktritt im März 2012. (Quellen: medienmodul, Tagesschau, bundestag)