Jom Kippur

Es ist die Zeit der Hohen Jüdischen Feste

Und selbst Nichtreligiöse feiern die Reste

kostbarer Erinnerungs-Kultur:

Den „Tag der Sühnungen“, Jom Kippur.

Nach der Überlieferung entscheidet Gott heute

über das künftige Schicksal aller Leute!

Auch über Volk und Staat

sitzt ER diesen Tag zu Rat. (3. Buch Mose, Kap.16)

ER ist gewillt, sich mit jedem zu versöhnen,

mit seinem Volk, ja mit der ganzen Welt!

Drum wird, dem Ernst des Tages angemessen

im Judentum das Fasten heute nicht vergessen –

auch wenn es Kindern nicht gefällt,

wo doch so gefuttert wird in aller Welt!

Ein s p ä t e r e s  Frühstück gibt es schon –

also Symbolik auch für Tochter und Sohn!

Stani zum 25.9.2012



Kommentare nicht erlaubt.