Polnischer Ministerpräsident Donald Tusk: soft Power in Europa verteidigen

Pressemitteilung

Der Polnische Ministerpräsident Donald Tusk in Berlin (Ausschnitt):

„Europa darf nicht ratlos sein gegenüber Gewalt, gegenüber einer aggressiven Politik, die wir jetzt im Osten erfahren. Wir haben eine „soft power“ aufgebaut, und zwar die Spezialität Europas. Diese „soft power“ ist, dass man gewissen Werten gegenüber treu ist und dass es Solidarität gegenüber Menschen gibt, deren Freiheit bedroht ist.

Wenn wir heute nicht bereit sind, diese Werte hart außerhalb der Grenzen der EU zu verteidigen niemand wünscht sich einen militärischen Konflikt , dann müssen wir umso mehr bereit sein, uns gegenüber dieser „soft power“ treu zu zeigen, also gegenüber diesen Werte, die das Fundament der Europäischen Union darstellen.

Wenn wir an die Ukraine denken, sollten wir auch dies bedenken.“

Internet: http://www.bundesregierung.de


Kommentare nicht erlaubt.