Orientierungspraktika für Flüchtlinge erleichtern

Pressemitteilung bundesregierung.de

„Heute hat das Bundeskabinett eine weitere Verbesserung für die Arbeitsmarktintegration von Asylsuchenden und Geduldeten beschlossen. Zukünftig sind auch Praktika zur Berufsorientierung für Geduldete und Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive zustimmungsfrei, das heißt, die Bundesagentur für Arbeit muss nicht mehr wie bisher vorher zustimmen.

Das ist ein wichtiges Signal für Betriebe wie für junge Flüchtlinge. Wir alle wollen Asylbewerbern und Geduldeten einen schnelleren Zugang in unseren Arbeitsmarkt ermöglichen. Dazu gehört auch die frühe Hilfe bei der beruflichen Orientierung. (Weiterlesen bei www.bundesregierung.de)



Kommentare nicht erlaubt.