Bundestagswahl 2017

Hochrechnung: Die CDU ist mit 32,7 Prozent, trotz Verlusten, stärkste Partei. Die SPD mit 20,2 Prozent gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei etwa 75 Prozent der rund 61 Millionen Wahlberechtigten. Die Partei Die Linke schaffte es mit 8.9 Prozent erneut in den Bundestag. Die FDP zieht mit 10,5 Prozent nach dem Rauswurf 2013 wieder in den Bundestag ein. Die AfD erreichte den ersten Einzug in den Bundestag mit 13,4 Prozent. Die Partei Gruene/Buendnis 90 zieht mit 9,4 Prozent erneut in den Bundestag. Es wird sieben Parteien im DBT geben. (Quelle: ARD, Infratest)



Kommentare nicht erlaubt.